Gesprungene Bodenfliesen austauschen

Gesprungene Bodenfliesen austauschen


Sprung in der Fliese? Kein Problem!

Manchmal genügt schon eine kleine Unachtsamkeit: Ein Gegenstand fällt zu Boden, und schon hat die Fliese einen Sprung. Zum Glück lässt sich der Schaden einfach beheben.

Vorgehen:

Kleiner Tipp vorab: Legen Sie sich schon beim Fliesenkauf (gerade bei Aktionsangeboten) einen kleinen Vorrat an Ersatzfliesen zu. Denn nicht immer ist exakt die gleiche Fliese nachträglich im Handel erhältlich.

1

Von der Mitte zu den Rändern die alte Fliese vorsichtig mit Meißel und Hammer herausschlagen. Dann Kleberreste und Fugenmörtel restlos entfernen. Bewährt hat sich dabei ein Elektroschaber. Jetzt wird die Fläche gereinigt und neuer Fliesenkleber mit einem kleinen Zahnspachtel aufgetragen.

2

Die neue Fliese ins Klebebett eindrücken und ausrichten. Nach der angegebenen Trockenzeit die Fugen mit Mörtel ausfugen und trocknen lassen. Zum Schluss entfernen Sie den restlichen Mörtel mit einem feuchten Schwamm – fertig!

Letzter Schliff:

Rechtlicher HinweisBosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.