Gehrungsschnitt mit der Kapp- und Gehrungssäge

Gehrungsschnitt mit der Kapp- und Gehrungssäge


Der Clou mit der Gehrung

Saubere Gehrungsschnitte sind immer dann gefragt, wenn es darum geht, schöne und stabile Eckverbindungen herzustellen. Sie wollen zum Beispiel ein Puppenhaus mit Giebeldach bauen? Oder aus Kanthölzern einen Raumteiler zusammensetzen? Mit einer Kapp- und Gehrungssäge haben Sie hier leichtes Spiel. So gelingt Ihnen jeder Gehrungsschnitt.

Vorgehen:

So sägen Sie Ihr Werkstück sauber und sicher auf Gehrung:

1

Legen Sie das Werkstück ein und fixieren Sie es mit der Arbeitsklemme.

2

Stellen Sie den Gehrungswinkel an der Säge ein. Die Schnittlinie wird per Laser auf das Werkstück projiziert.

3

Setzen Sie die Säge langsam auf und führen Sie den Schnitt aus.

4

Achten Sie auf Ihre Sicherheit. Arbeiten Sie ohne Hast und tragen Sie Schutzbrille und einen Hörschutz.

Projekte mit dieser Anwendung

Rechtlicher HinweisBosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.