Falttüren einbauen

Falttüren einbauen


So nutzen Sie Ihre Wohnfläche optimal

Gerade in kleinen Wohnungen will jede Stelle gut genutzt sein. Falttüren sind besonders Platz sparend – und leicht einzubauen.

Vorgehen:

Gerade in kleinen Wohnungen will jede Stelle gut genutzt sein. Um einen begehbaren Kleiderschrank abzutrennen oder ein Büro zu verschließen, eignen sich besonders Falttüren. Sie einzubauen ist leichter, als man denkt.

1

Zunächst messen Sie die in der Anleitung vorgegebenen Maße an den Zargen oder Türinnenseiten aus und markieren sie. An den Markierungen bohren Sie die Löcher.

2

Jetzt montieren Sie die einzelnen Clipse für die Gleit- und Gegenschienen.

3

Tragen Sie das mitgelieferte Gleitmittel auf die Gleiter auf, damit sich die Tür später leicht öffnen und schließen lässt. Dann schieben Sie die beiden Türhälften in die Gleitschienen.

4

Richten Sie die Gleitschiene mit den aufgeschobenen Türen im Türrahmen auf.

5

Stecken Sie die Gleitschiene auf die vormontierten Clipse auf.

6

Sägen Sie an beiden Gegenschienen, die senkrecht am Türrahmen befestigt werden, einen Ausschnitt für die Fußleiste aus.

7

Zum Abschluss werden beide Gegenschienen auf den Montageclipsen befestigt und die beiden Türflügel in die Schienen gesteckt.

8

Danach befestigen Sie die beiden Blenden jeweils rechts und links von der Gleitschiene. Dabei helfen wieder die Montageclipse, auf die die Blenden einfach aufgesteckt werden.

9

Zum Schluss setzen Sie die Türgriffe in die vorgebohrten Löcher an beiden Türflügeln ein und schrauben sie fest.

Rechtlicher HinweisBosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.